Berufliche Vorsorge

Was steckt hinter der Initiative zur 13. AHV-Rente?

Am 3. März stimmen die Schweizer Stimmbürger*innen über die 13. AHV-Rente ab. Die AHV ist ein äusserst polarisierendes Thema. Die Absicherung gegen die wirtschaftlichen Folgen von Alter ist in der Bundesverfassung verankert und legt die Verantwortung darüber in staatliche Hände. Wie dies erreicht werden soll, ist allerdings umstritten. Öffentliches Personal Schweiz unterstützt die 13. AHV-Rente. …

mehr

Unterstützung der Initiative zur 13. AHV Rente

Öffentliches Personal Schweiz hat beschlossen, die Initiative für eine 13. AHV basierend auf den folgenden Argumenten des SGB zu unterstützen: Mieten, Krankenkassenprämien, Lebensmittel: Alles ist teurer. Die Rente reicht immer weniger weit. Wer ein Leben lang gearbeitet und in die Altersvorsorge einbezahlt hat, verdient eine anständige Rente. Deshalb braucht es nun eine 13. AHV-Rente. Sie …

mehr

Reformziele verfehlt– Wieso die BVG Reform abzulehnen ist

Die 140’000 Unterschriften, die innert kürzester Zeit für das Referendum gegen die BGV-Reform gesammelt wurden, zeigen die grosse Unzufriedenheit mit den Beschlüssen des Parlaments. Eine Mehrheit unserer PK-Netz Mitgliederverbände hat diese bereits seit März 2023 über die Dachverbände SGB und Travail.Suisse im Rahmen des Referendums bekämpft. Die meisten weiteren Mitgliederverbände haben sich nun auch mit …

mehr

So machen Sie mehr aus Ihrem Vorsorgegeld

Mit Zak Vorsorgen sichern Sie sich Ihre finanzielle Zukunft, indem Sie fürs Alter sparen. Erfahren Sie mehr über die Optimierungsmöglichkeiten für Ihre private Vorsorge. Attraktiver Vorsorgezinssatz von 1,3% auf das Vorsorgekonto 3 Zak. Wussten Sie, dass Sie mit Zak Vorsorgen mehr aus Ihrem Geld machen können? Neben einer Verzinsung von attraktiven 1,3% bietet Zak auch …

mehr

Stark negatives Anlagejahr und steigende Anzahl Unterdeckungen

Die Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge (OAK BV) veröffentlichte am 09. Mai 2023 die aktuellen Zahlen zur finanziellen Lage der Vorsorgeeinrichtungen. Darin zeigte sich, dass aufgrund des schlechten börslichen Leistungsausweises im vergangenen Jahr die Deckungsgrade und Einnahmen der Vorsorgeeinrichtungen per Ende 2022 markant gesunken sind. Als Gründe für die gesunkenen Einnahmen können folgende Punkte aufgeführt werden: • …

mehr

Reform BVG 21 am Abgrund?

Am März 2023 wurde der Reformvorschlag zur beruflichen Vorsorge (Änderung vom 17. März 2023 des Bundesgesetzes über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG) nach langem Hin und Her in der Schlussabstimmung im Parlament angenommen. Dagegen wurde durch ein Bündnis aus Schweizerischem Gewerkschaftsbund (SGB), Travailsuisse, den Gewerkschaften Unia und VPOD sowie der SP Schweiz das …

mehr

Die Nachlassplanung – für finanzielle und persönliche Sicherheit, Ruhe und Frieden

Ob es nun darum geht, die Partnerin oder den Partner finanziell abzusichern, sein Erbe zu regeln und festzulegen, was die Kinder oder die Nächsten beim eigenen Tod bekommen sollen, wer im Falle einer allfälligen Unzurechnungsfähigkeit stellvertretend für einem entscheiden soll oder wie wir in einer lebensbedrohlichen Situation allenfalls noch behandelt werden wollen oder eben nicht …

mehr