Lohnrunde 2017 und Lohnvergleich

In der Schweiz spricht man nicht über Geld. Nicht darüber wieviel man hat und auch nicht darüber wieviel man verdient.

Der Lohn ist in der Schweiz traditionell ein sensibles Thema. Es wird selten danach gefragt und die Bereitschaft, den eigenen Lohn offenzulegen, ist in der Regel gering. Eine höhere Lohntransparenz hätte jedoch Vorteile: Ein transparenter Umgang führt zu mehr Lohngerechtigkeit, da Arbeitgeber dann gezwungen wären, allfällige Lohnunterschiede zu erklären und zu begründen.

Um zu wissen, wo man mit dem eigenen Lohn ungefähr steht, welcher Lohn für die gleiche Funktion üblich wäre und was in Lohnverhandlungen gefordert werden darf, hat Öffentliches Personal Schweiz deshalb zwei Instrumente geschaffen. Einerseits den jährlich aktualisierten Lohnvergleich, den Sie auf der Website www.oeffentlichespersonal.ch finden und der einen Überblick der Löhne in unterschiedlichen Funktionen im öffentlichen Dienst liefert. Andererseits die Übersicht der Ergebnisse der Lohnrunde 2017, die aufzeigt, wie erfolgreich die Lohnverhandlungen der Verbände für die Lohnrunde 2017 waren; die Resultate finden Sie in dieser Ausgabe. Link zum Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.