ZV-Fachtagung Brunnen nach der Corona-Pause

Auffällig war: Eine ausserordentlich gut gelaunte Truppe hat sich in Brunnen eingefunden, jede und jeder froh, wieder «unter Leuten» zu sein, den unmittelbaren Austausch pflegen zu dürfen. Das Tagungsthema war durch das erzwungene Homeoffice faktisch vorgegeben: Was passiert jetzt? Freiwilliges Homeoffice nach dem Zwang? Es ging um die Zukunft der Arbeitsformen, ihre Vorteile, ihre Gefahren. …

mehr

Zufriedene Gesichter in Brunnen

Man spürte im Saal das grosse Interesse: Das aktuelle Thema fand offensichtlich Anklang. Das Publikum hörte sehr aufmerksam zu, es wurden immer wieder Fragen gestellt oder Bemerkungen eingebracht und die Diskussionen gingen in den Pausen munter weiter. Das war nicht zuletzt das Verdienst der Referentinnen und Referenten, welche die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gekonnt mit auf …

mehr

Wir tagen wieder!

Die Fachtagung in Brunnen ist seit Jahren ein ausserordentlich beliebter Termin, sich weiterzubilden und Kolleginnen und Kollegen aus der ganzen Schweiz wieder zu treffen oder neu kennen zu lernen. 2020 musste dieses Highlight unserer Tätigkeit ausfallen. Am 11. und 12. November 2021 ist es nun aber wieder so weit: Wir haben ein tolles Programm für …

mehr

Fachtagung Brunnen 2021 – Programm / Anmeldung

Anmeldung Die Tagung findet am 11. und 12. November 2021 wie gewohnt im Seehotel Waldstätterhof in Brunnen statt. Die Teilnahme kostet für Mitglieder unverändert CHF 430 inkl. Übernachtung und Mahlzeiten. Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr, ebenfalls inkl. Übernachtung und Mahlzeiten, CHF 730. Anmeldungen sind beim Sekretariat möglich (gabriela.sollberger@oeffentlichespersonal.ch) unter Angabe des Namens, des Verbandes, der …

mehr

HOMEOFFICE – WENN AUS DER NOT EINE TUGEND WIRD

Homeoffice ist nicht neu. Es hat diese Arbeitsform immer schon gegeben, die Heimarbeit als Urform im industriellen Zeitalter und nun vor allem, seit der Einsatz von Computern die nötigen Verbindungen gewährleistet, der digitale Datenaustausch, der das Papier zu ersetzen vermag, und auch ökonomische Elemente, die Unternehmungen wie auch Verwaltungen dazu bringen, dieses Instrument zu fördern.

mehr

Die Referenten an der Fachtagung Brunnen

Pius Breu Pius Breu war in verschiedenen HR- und Projektleitungsfunktionen innerhalb der Bundesverwaltung sowie in der Privatwirtschaft unterwegs. Seit rund 10 Jahren ist er nun im Eidgenössischen Personalamt EPA als Leiter des Bereiches «Personalpolitische Projekte und Diversity» tätig. Das Eidg. Personalamt EPA ist verantwortlich für die Umsetzung der Personalpolitik der Bundesverwaltung. Es entwickelt die Grundlagen …

mehr