Mythen Fahne

Noch freie Plätze an der Fachtagung Brunnen 2019

An der Fachtaung Brunnen treffen sich jährlich Personalvertreterinnen und -vertreter aus der ganzen Schweiz, um sich weiterzubilden und sich gegenseitig auszutauschen. Es werden Erfahrungen geteilt und neue Kontakte geknüpft, alte Bekannte stossen miteinander an und neue Freundschaften entstehen.

Die diesjährige Tagung findet am 7. / 8. November 2019 statt. Die Referenten sind wiederum bestens ausgewiesene Fachleute auf ihrem Gebiet, und das attraktive Programm mit hohem Aktualitätsbezug verspricht ebenso spannende wie anregende Diskussionen. 

Programm und Anmeldung

Das Programm finden Sie nachfolgend. Sämtliche Referenten haben bereits zugesagt; die Teilnehmenden der Fachtagung Brunnen 2019 dürfen sich auf spannende, rhetorisch hervorragende Referate freuen.

Die Teilnahme kostet für Mitglieder unverändert CHF 430 inkl. Übernachtung und Mahlzeiten. Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr CHF 730. Anmeldungen sind beim Sekretariat möglich unter Angabe des Namens, des Verbandes, der Postadresse und eines Vermerks, ob eine Übernachtung gewünscht wird und ob am Nacht- sowie Mittagessen teilgenommen wird.

Das Zimmerkontingent im Seehotel Waldstätterhof ist beschränkt, weshalb die Zimmer wie üblich nach Eingang der Anmeldung vergeben werden.
Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und spannende Tage in Brunnen.

 

Das Programm

Donnerstag, 7. November 2019

14.00 Uhr Eröffnung der Tagung
Urs Stauffer, Präsident Öffentliches Personal Schweiz (ZV)

14.15 Uhr Arbeiten im öffentlichen Dienst – was Mitarbeiterbefragungen zeigen…
Heidi Blanken, ValueQuest GmbH, Wädenswil

15.15 Uhr Missstimmung am Arbeitsplatz  was tun? 
Alexander Karl Senn,Head Human Resources Siemens Smart Infrastructure, Zug

16.00 Uhr Pause

16.30 Uhr Erfolgreiche Führung in der Arbeitswelt 4.0 – spezifische Anforderungen im Zeitalter der Digitalisierung
Prof. Dr. Sibylle Olbert-Bock, Leiterin Kompetenzzentrum Leadership und Personalmanagement am Institut für Qualitätsmanagement und Angewandte Betriebswirtschaftslehre, FHS St. Gallen

18.30 Uhr Apéro
19.30 Uhr Nachtessen

 

Freitag, 8. November 2019

8.30 Uhr BYOD – Rechtsfragen rund um die geschäftliche Nutzung privater Endgeräte durch öffentlich-rechtliche Arbeitnehmende
Luc Humbel, Rechtsanwalt, Miotti Humbel Brunner AG, Brugg

9.15 Uhr Datenschutzrechtliche Aspekte bei der Kontrolle von Arbeitsprozessen        
Beat Rudin, Datenschutzbeauftragter Kanton Basel-Stadt

10.00 Uhr Pause

10.30 Uhr «… und was dir ist, darüber können wir reden» – Für eine generationengerechte Altersvorsorge
Josef Bachmann, pens. Geschäftsführer Pensionskassen PwC

11.00 Uhr Mögliche Ansätze für eine flexiblere 2. Säule
Dr. Oliver Dichter, Teamleiter Asset Liability Management, PPCmetrics AG, Zürich

11.30 Uhr Reform der beruflichen Vorsorge – viele Wege führen nach Rom
Andreas Cabalzar, Co-Präsident Verband Bündner Staatspersonal VBS und Vorstand Öffentliches Personal Schweiz

12.15 Uhr Mittagessen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.