Der schönste Arbeitsort in der schönsten Stadt

Interview mit Barbara Brunner, Betriebsleiterin Rathaus Luzern

Frau Brunner, was arbeiten Sie?

Ich bin Betriebsleiterin des Rathauses Luzern und bin in dieser Aufgabe verantwortlich für die Koordination und den reibungslosen Ablauf der verschiedenen Anlässe hier im Haus. Ich berate Mietinteressenten, erstelle Offerten, rechne Leistungen ab und organisiere Anlässe. Man nennt das auch Eventmanagement. Im Weiteren bin ich verantwortlich für die Planung und den Einsatz des Personals. Zu meinem Verantwortungsbereich gehört auch die ständige Betriebsbereitschaft des Rathauses, der Kornschütte und der Am Rhyn-Häuser.
Es erfüllt mich mit grosser Freude und Genugtuung, das Rathaus leiten und managen zu dürfen.
Beim Rathaus handelt es sich um ein geschichtsträchtiges Haus, welches mit vielen Traditionen verbunden ist und in welchem die unterschiedlichsten Menschen ein- und ausgehen.

Wieviele Räumlichkeiten sind das?

Einerseits das Rathaus mit dem Ratssaal, Vorzimmer und Lesezimmer; daneben der Portraitsaal für die Ziviltrauungen. Manchmal öffnen wir auch die alte Kanzlei für einen Apèro. Dann noch im Parterre die Kornschütte sowie die beiden angebauten Am Rhyn-Häuser, wo sich unter anderem ein Festsaal, die Sala Terrena sowie die beiden Seminarräume Picasso 1 und 2 befinden.

Was beinhaltet die ständige Betriebsbereitschaft?

Wir kontrollieren regelmässig ob die Heizungen, Boiler, Alarmanlagen, Telefon- sowie EDV-Anlagen funktionieren und organisieren die notwendigen Wartungsarbeiten. Wenn etwas nicht läuft, müssen wir so schnell wie möglich dafür sorgen, dass es repariert wird. In diesen alten Gebäuden sind die Räume und Leitungen sehr verschachtelt und die ganze technische Arbeit ist sehr komplex. Von grosser Wichtigkeit ist auch der Brandschutz in solch alten Häusern.

Sind Sie an Anlässen auch vor Ort?

Ja, ich darf auch eine gastgeberische Rolle wahrnehmen. Das ist eine sehr schöne Aufgabe, die mir gut gefällt. Täglich mit den verschiedensten Menschen zu tun zu haben, erfüllt mich mit grosser Freude.

Gehören zu den Anlässen auch die Sitzungen des grossen Stadtrates?

Ja, Wir bereiten in diesem Fall die Räumlichkeiten für die Sitzungen vor, sorgen für Verpflegung und die passende Dekoration. Die Sitzungen selber werden jedoch von der Leiterin des Sekretariats des Grossen Stadtrats, Brigitte Gisler (Anmerkung der Red.: Interview in der ZV Info November 2016) organisiert.

Was für Anlässe finden hier sonst noch statt?

Empfänge, kleinere Sitzungen und Anlässe des Stadtrats und des grossen Stadtrats werden ebenfalls hier organisiert.
Zusätzlich vermieten wir die Räume auch an Dritte für Diplomfeiern der Universitäten und Hochschulen Luzern, Anlässe des Militärs, Generalversammlungen, Geburtstagsfeiern von Privaten oder ähnliches.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.