Wir tagen wieder!

Die Fachtagung in Brunnen ist seit Jahren ein ausserordentlich beliebter Termin, sich weiterzubilden und Kolleginnen und Kollegen aus der ganzen Schweiz wieder zu treffen oder neu kennen zu lernen. 2020 musste dieses Highlight unserer Tätigkeit ausfallen. Am 11. und 12. November 2021 ist es nun aber wieder so weit: Wir haben ein tolles Programm für unsere Fachtagung in Brunnen zusammengestellt und wir freuen uns, Sie bei uns zu begrüssen.

Das Angebot ist sehr gut: hohe Qualität des Fachprogramms, eine lockere Atmosphäre an einem wunderschönen Ort, Kontakte mit Menschen aus der ganzen Deutschschweiz, sehr günstiger Preis. Die Weiterbildung und die Vernetzung unserer Mitglieder sind besonders wichtige Anliegen von Öffentliches Personal Schweiz, weshalb der Verband einen grossen Teil der Kosten übernimmt. In diesem Jahr fokussieren wir uns auf die wesentlichen Aspekte des Homeoffice. Das ist von erheblicher Bedeutung, weil Covid-19 erreicht hat, was während Jahrzehnten nicht möglich war: Arbeiten von zu Hause aus, sei es an einem Tag oder sei es an mehreren Tagen pro Woche. Lesen Sie weiter und schauen Sie vor allem auf den folgenden Seiten das Programm an und lassen Sie sich zur Teilnahme animieren.

Sie werden hören, welche Erfahrungen im öffentlichen Dienst gemacht wurden, wie sich die Leistungserbringung entwickelte, welche konkreten Probleme sich stellten und – allenfalls auch gesetzgeberisch oder reglementarisch – zu lösen sind. Wer bezahlt für die Infrastruktur, wer haftet bei Schäden, wie weit geht die digitale Überwachung, ist sichergestellt, dass Homeoffice nicht mit jederzeitiger Verfügbarkeit gleichgesetzt wird? Die Entwicklung der Flexibilisierung des Orts der Arbeitserbringung ist erfreulich, hat aber auch seine Schattenseiten. Wir werden deshalb auch den arbeitsmedizinisch wichtigen Gesundheitsschutz zum Thema machen. Wir konnten hier den schweizerischen Experten auf diesem Gebiet verpflichten, der uns mit seinem Team ganz konkret Strategien zur Gesunderhaltung aufzeigt.

Als Verband wollen wir die Herausforderungen kennen. Wir wollen reagieren, um gute Arbeitsbedingungen durchzusetzen. Es ist wichtig, dass jede und jeder in diesen Fragen Bescheid weiss und seine Vorschläge und Meinungen beim Arbeitgeber einbringen kann. Diese Homeoffice-Zukunft gestalten wir jetzt. Unsere Fachtagung wird dazu einen Beitrag leisten. Sie wird Kenntnisse und Bewusstsein für das Thema schärfen – zum Wohl der Mitarbeitenden der öffentlichen Hand in Kantonen und Gemeinden.

Unsere Fachtagung richtet sich an alle, an Jung und Alt, aus allen Berufsrichtungen und Beschäftigungen im öffentlichen Dienst, an Mitarbeitende aus grossen und kleinen Verwaltungen, aus allen Landesteilen, alleine oder in Gruppen. Fragen Sie doch Ihre Arbeitskolleginnen und -kollegen, auch mitzumachen. Ein Ausflug, der sich inhaltlich und persönlich vom Erlebnis und den Kontakten her lohnt.

In den meisten Personalgesetzen sind Weiterbildungen der Mitarbeitenden gewünscht. Nutzen Sie dies, fragen Sie Ihren Arbeitgeber, ob er die Kosten übernimmt und Sie an diese Tagung schickt. Die Refe- renten garantieren eine Ausbildung mit Gewinn, nicht nur für Sie, auch für Ihren Arbeitgeber.

Wir freuen uns auf Sie!

Urs Stauffer
Präsident Öffentliches Personal Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.