Wirtschaft

Keine Angst vor der Börse

Wenn Sie seit Ihrem 25. Altersjahr begonnen hätten, jeden Monat zum Beispiel 300 Franken in den richtigen Börsenpapieren anzusparen, dann würden Sie die Diskussionen über mangelnde AHV Gelder und sinkende Umwandlungssätze in den Pensionskassen nicht einmal am Rande interessieren. Sie hätten ganz einfach selber genügend Geld angespart.

mehr

Nein zur Unternehmens­steuerreform III

88Steuerausfälle wirken sich auf alle Bürgerinnen und Bürger aus! Anlässlich der Medienkonferenz vom 19. Januar 2017 in Bern legte Urs Stauffer, Präsident Öffentliches Personal Schweiz (ZV), dar, was alle Bürgerinnen und Bürger erwarten wird, wenn die Unternehmenssteuerreform III angenommen wird. Die wichtigsten Argumente nachfolgend.

mehr
Initiative Vaterschaftsurlaub

Initiative für Vaterschaftsurlaub gestartet

Heute wird die Vaterschaft vom Gesetz gleich behandelt wie ein Wohnungsumzug: Im Rahmen der «üblichen freien Tage» wird dem frischgebackenen Vater eine Kurzabsenz von einem oder zwei Tagen gewährt. Nach dem mehrfachen Nein im Parlament muss das Volk den Vaterschaftsurlaub auf die politische Traktandenliste setzen. Eine breite zivilgesellschaftliche Allianz von Frauen- (Alliance F), Männer- (männer.ch), …

mehr

NEIN zur Milchkuh-Initiative

Am 5. Juni stimmen wir über die sogenannte «Milchkuh-Initiative» ab. Öffentliches Personal Schweiz lehnt diese Initiative ab, weil sie beim Bund zu einem Ausnahmeausfall von 1,5 Milliarden Franken führt. Die Initianten behaupten, der Autofahrer werde gemolken wie eine Kuh. Eine «faire Verkehrsfinanzierung» – so der formelle Titel der Initiative – würde bedeuten, dass die gesamten …

mehr

Eidgenössische Volksinitiative «Pro Service Public»

Die Geschäftsleitung von Öffentliches Personal Schweiz (ZV) anerkennt den Grundgedanken der Initianten, dass die Grundversorgung nicht der Gewinnerwirtschaftung dienen soll. Die Auswirkungen einer Annahme der Initiative birgt aber auch heute nur schwer abschätzbare Gefahren, weshalb das heutige System mit einem qualitativ guten Service Public nicht geändert werden sollte. Öffentliches Personal Schweiz (ZV) empfiehlt deshalb, die …

mehr

Abstimmungs- und Wahlempfehlungen – ein Denkanstoss

Der Verband des Bündner Staatspersonals (VBS) hat anlässlich seiner Generalversammlung vom 24. April 2015 eine Statutenrevision beschlossen. Demzufolge kann der Vorstand neu bei Wahlen und Abstimmungen Empfehlungen abgeben, sofern dies im Interesse des Verbandes ist. Solche Empfehlungen erfordern jedoch die Zustimmung von zwei Dritteln der anwesenden Vorstandsmitglieder.

mehr