Am Mittwoch, 16. März 2016, ab 17.30 Uhr fand in Schwanden, im Saal der Brauerei Gasthof Adler, die 100. Hauptversammlung des VGSG statt. Nach einem gemütlichen Apéro, durfte der Präsident, Peter Stengele, die gut besuchte HV eröffnen und dem Referenten Beat Keller, Gemeindepräsident von Altendorf SZ, das Wort erteilen. Beat Keller referierte über seine Grundsätze der Personalführung, dabei gelang es ihm mit seiner Rhetorik das Publikum zu fesseln. Nebst seinen politischen Tätigkeiten, ist Beat Keller Landwirt, weshalb er in seinem Referat auch Bezug auf die Landwirtschaft nahm. So gab er zum Ausdruck, dass Kühe nur wenn sie gut gehalten und gefüttert werden auch entsprechende Leistungen erbringen würden. Mit dem Personal sei es genau gleich, nur bei entsprechender Wertschätzung, Vertrauen, Förderung und Entlöhnung, sei eine gute Leistung zu erwarten. Für sein Referat erntete der sympathische Landwirt auch grossen Applaus.

Im Anschluss an das Referat wurden unter der Leitung des Präsidenten die statuarischen Geschäfte des Verbandes zügig abgehalten. Besonders zu erwähnen ist dabei die Wahl von Nives Orsini und Andreas Krebs in den Vorstand, welche einstimmig vorgenommen wurde. Im Weiteren wurde darüber informiert, dass sich der Verband für einen Ausbau des Vaterschaftsurlaubs einsetzen wird und dies auch an der kommenden Landsgemeinde vertreten will. Ebenso wurden die personalrechtlichen Eingaben des Verbandes an die Regierungsrätliche Personalkommission gutgeheissen.

Im Anschluss an die Hauptversammlung wurde ein gemeinsames Nachtessen eingenommen. Besonderen Dank wird an das Team vom Brauerei Gasthof Adler, dem Referenten Beat Keller und an die Gemeinde Glarus Süd ausgerichtet.

Urs Bertsch

 

Peter Stengele, Präsident VGSG
Beat Keller, Gemeindepräsident Altendorf SZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.