ZV Info 2017 05

Datenschutz und Drohnenfliegen

Interview mit Prof. Dr. iur. Beat Rudin, Datenschutzbeauftragter des Kantons Basel-Stadt.

Als Datenschutzbeauftragter des Kantons Basel-Stadt bin ich zusammen mit meinem Team zuständig für den Datenschutz, bei dem es um die Bearbeitung von Personendaten durch die kantonale öffentliche Verwaltung geht, sowie für die Einhaltung des Öffentlichkeitsprinzips.Was tut ein Datenschutzbeauftragter?

mehr

Arbeit­nehmende 50 plus

Am 25. April 2017 fand zum dritten Mal die von Bundesrat Johann Schneider-Ammann einberufene Nationale Konferenz zum Thema «ältere Arbeitnehmende» statt. Vertreter von Bund, Kantonen und der Sozialpartner trafen sich in Bern zu einem Austausch, der die vergleichsweise schlechter Integration von Arbeitnehmenden 55plus gegenüber 40 bis 54-Jährigen im Arbeitsleben zum Inhalt hatte. Die Erwartungen der …

mehr

Weiterbildungen im Bereich Grundkompetenzen sind wichtig

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 5. April 2017 das WBF beauftragt, bis im November 2017 auf der Grundlage des Berufsbildungsgesetzes ein Programm für die Weiterbildung von Arbeitnehmenden im Bereich Grundkompetenzen, namentlich mit Blick auf die Digitalisierung der Wirtschaft, zu entwickeln. Die Massnahmen sollen es geringqualifizierten und insbesondere älteren Arbeitnehmenden ermöglichen, im Erwerbsleben zu …

mehr

Das baselstädtische Personal- und Lohngesetz sieht bei Problemen im Zusammenhang mit dem öffentlich-rechtlichen Arbeitsverhältnis verschiedene Rechtsmittel vor. Da es immer wieder zu Anfragen an den Baselstädtischen Angestellten-Verband in diesem Zusammenhang kommt und der BAV wenn nötig betroffene Mitglieder in diesen Verfahren auch vertritt, werden nachfolgend die wichtigsten Grundsätze des Verfahrens aufgezeigt.

mehr

Eidgenössische Volksinitiative «Pro Service Public»

Die Geschäftsleitung von Öffentliches Personal Schweiz (ZV) anerkennt den Grundgedanken der Initianten, dass die Grundversorgung nicht der Gewinnerwirtschaftung dienen soll. Die Auswirkungen einer Annahme der Initiative birgt aber auch heute nur schwer abschätzbare Gefahren, weshalb das heutige System mit einem qualitativ guten Service Public nicht geändert werden sollte. Öffentliches Personal Schweiz (ZV) empfiehlt deshalb, die …

mehr
alle Ausgaben