ZV Info 2016 12

Der schönste Arbeitsort in der schönsten Stadt

Interview mit Barbara Brunner, Betriebsleiterin Rathaus Luzern

Frau Brunner, was arbeiten Sie? Ich bin Betriebsleiterin des Rathauses Luzern und bin in dieser Aufgabe verantwortlich für die Koordination und den reibungslosen Ablauf der verschiedenen Anlässe hier im Haus. Ich berate Mietinteressenten, erstelle Offerten, rechne Leistungen ab und organisiere Anlässe. Man nennt das auch Eventmanagement.

mehr

Was ist möglich, was ist sinnvoll?

Es liegt ein Stück weit in der menschlichen Natur, sich erst mit Problemen ernsthaft zu befassen, wenn man davon direkt betroffen ist. Wenn es aber darum geht, vorzusorgen, um die Zukunft des Partners/der Partnerin oder der Kinder nach dem eigenen Ableben zu sichern, oder um eine Regelung für die eigene Urteilsunfähigkeit zu treffen, sollte nicht …

mehr

Altersvorsorge unter Dauerdruck

In einem früheren Kommentar im Vorfeld zur Abstimmung «AHVplus» habe ich, in Übereinstimmung mit dem Verfasser eines NZZ-Artikels in der Ausgabe vom 21. Juni 2016, Helmut Stalder, festgehalten: Es geht nicht bloss um eine Erhöhung der AHV-Renten um 10 Prozent, sondern um die Altersvorsorge (als Ganzes) und der Streit wird heftig sein. So war es …

mehr

USR III und deren Auswirkungen

Bereits mehrmals wurde an dieser Stelle die Unternehmenssteuerreform III thematisiert und kritisch beleuchtet. Öffentliches Personal Schweiz (ZV) unterstützt das Referendum gegen die Unternehmenssteuerreform III und beteiligte sich aktiv an der Unterschriftensammlung. Mit insgesamt ca. 57 000 gesammelten Unterschriften ist das Referendum zustande gekommen. Die Referendumsabstimmung wird am 12. Februar 2017 stattfinden. Es gilt sich nun …

mehr

Auch im Jahre 2016 war der BAV in den verschiedensten Bereichen des Anstellungsverhältnisses für das Staatspersonal des Kantons Basel-Stadt tätig. Neben den wiederum zahlreichen individuellen rechtlichen Anfragen, gehörte der neue Gesamtarbeitsvertrag für die Spitäler, das Lohnprojekt «Systempflege» sowie die Diskussionen und Verhandlungen zu den von der Regierung geplanten Abbaumassnahmen zu den Haupttätigkeitsgebieten des Verbandes. I. …

mehr
alle Ausgaben